Interessante Aspekte zum US-Immobilienmarkt

Kapitol USA

Volker Arndt, Geschäftsführer der US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds, spricht in seinem Gastbeitrag in der Euro am Sonntag meiner Meinung nach ein paar interessante Aspekte zum US-Immobilienmarkt an. Neben dessen Größe weist er auf die ausgeprägten regionalen Unterschiede zwischen Nord und Süd, Ost und West sowie Stadt und Land hin. Dementsprechend handelt es sich seiner Meinung nach in den USA […]

Weiterlesen

Fondsbörse warnt vor Lockangeboten für den Verkauf von Anteilen geschlossener Fonds

Logo Fondsboerse Deutschland

Aus gegebenem Anlass weist die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG („Fondsbörse“) Anleger auf im Umlauf befindliche Rundschreiben mit Lockangeboten hin. Hintergrund seien Angebote zur Übernahme von Anteilen an geschlossenen Fonds, die (deutlich) unter den zuletzt gehandelten Zweitmarktkursen liegen und/oder bei Annahme negative steuerliche Auswirkungen für Anleger haben können. Als Beispiel wird in diesem Zusammenhang der Fonds „HGA/Hotel am Flughafen Hamburg“ genannt. […]

Weiterlesen

Offene Immobilienfonds: US-Immobilien und Hotels im Fokus

Marina Bay Sands Hotel

Die Ratingagentur Scope hat die im Jahr 2016 getätigten Investitionen von 14 offenen Immobilienpublikumsfonds analysiert. Länderallokation: USA beliebtester Investitionsstandort in 2016 In Bezug auf die Länderallokation der offenen Immobilienfonds sieht Scope dabei einen klaren Trend: Während der Anteil deutscher und europäischer Objekte am Investitionsvolumen kontinuierlich fällt, werden die USA als Investitionsstandort immer wichtiger. So konnten die US-Immobilienmärkte ihren Anteil in […]

Weiterlesen