Anbieter von Sachwertfonds starten mit positivem Ausblick in 2017

Logo BSI

Der bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. („BSI“) hat eine Umfrage unter den am Markt tätigen Kapitalverwaltungsgesellschaften zu den Erwartungen und Aussichten für das Jahr 2017 durchgeführt.

Über 60% der Anbieter schätzen demnach das Marktpotential geschlossener Publikums-AIF als gut bis sehr gut ein.

Insgesamt sind 31 neue Alternative Investmentfonds für Privatanleger („Publikums-AIF“) mit einem Investitionsvolumen von EUR 1,4 Mrd. geplant. Im Vorjahr lag die Zahl der Neuprodukte bei 24.

Schwerpunkt der Investitionstätigkeit sind Immobilien. 85% der Unternehmen planen Sachwertfonds mit Immobilien aufzulegen.

Die Ergebnisse zeigen nach Ansicht des BSI, dass die Zukunft weiterhin in regulierten Produkten liegt. Planungen für andere (unregulierte) Strukturen wie Vermögensanlagen gäbe es bei den Häusern nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.