Weiterhin hohe Umsätze auf dem Zweitmarkt für Sachwertinvestments

Logo Fondsboerse Deutschland

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet einen weiteren umsatzstarken Monat auf dem Zweitmarkt für unternehmerische Beteiligungen. Im März erzielte das Unternehmen ein nominales Umsatzvolumen von 23,91 Mio. EUR (Februar: 18,57 Mio. EUR). Insgesamt vermittelte die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG im März 605 Transaktionen (Februar: 514). Die gehandelten Sachwertinvestments erzielten dabei einen durchschnittlichen Handelskurs von 54,35% (Februar: 58,59%).

Entgegen dem Trend der letzten Monate stieg im März vor allem der Handel mit Schiffsbeteiligungen an. Mit 110 Handelsabschlüssen verdoppelte sich die Transaktionsanzahl im Vergleich zum Vormonat, was u.a. auch auf die zuletzt leicht positive Entwicklung der Charterraten zurückzuführen sein soll. Insgesamt erzielten die gehandelten Schiffsbeteiligungen ein nominales Volumen von 4,36 Mio. EUR und stellen damit 18,2% des Umsatzvolumens im März. Die Schiffsbeteiligungen erzielten dabei einen durchschnittlichen Handelskurs von 18,15%.

Auch die Transaktionsanzahl der unter Sonstige Beteiligungen zusammengefassten Assetklassen (u.a. Umwelt-, Flugzeug-, Lebensversicherungsfonds) entwickelte sich im März positiv. In der Summe vermittelte die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hier 136 Anteile geschlossener Fonds. Diese wurden durchschnittlich für 35,94% gehandelt und erzielten so insgesamt ein nominales Umsatzvolumen von 4,32 Mio. Damit stellen sie im vergangenen Monat 18,1% des Gesamtumsatzes.

Mit 63,7% des nominalen Handelsumsatzes bleiben die Immobilienfonds die dominierende Assetklasse auf dem Zweitmarkt. Das Nominalvolumen der Immobilienbeteiligungen betrug im März 15,23 Mio. EUR. Insgesamt vollzog die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hier 359 Transaktionen (Februar: 363). Der durchschnittlich erzielte Handelskurs stieg dabei im abgelaufenen Monat leicht an und lag bei 69,93%.

Folgende Übersicht zeigt die am höchsten gehandelten Beteiligungen im März 2017:

Fondsname Max. Kurs Währung Assetklasse
DG ANLAGE – Einkaufs-Center-Fonds 355,5% EUR Immobilien
CFB – 111 Hotel Maritim, Köln 190,0% EUR Immobilien 
WestFonds – BI-Fonds 14 182,0% EUR Immobilien 
DG Immobilien-Anlage Nr. 22 „Hamburg und München“ 181,0% EUR Immobilien 
DWS – DB Immobilienfonds 17 – City-Galerie Augsburg 169,0% EUR Immobilien 
HGA – Mitteleuropa II Fonds 156,5% EUR Immobilien 
HGA – Berlin-Mitte Fonds II 145,5% EUR Immobilien 
WestFonds – BI-Fonds 23 141,0% EUR Immobilien 
HGA – Mitteleuropa III Fonds 133,5% EUR Immobilien 
HGA – City-Fonds Hannover 131,5% EUR Immobilien 
CFB-Fonds 159 – Eschborn Plaza 130,0% EUR Immobilien 
JAMESTOWN 27 121,5% EUR Immobilien 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.