Offene Immobilienfonds in Abwicklung bescheren Anlegern hohe Verluste

Bueroimmobilien

Das Handelsblatt berichtete am 21.10. über das Ergebnis einer Analyse von 20 derzeit in Abwicklung befindlicher offener Immobilienfonds, die infolge der Finanzkrise in Schwierigkeiten gerieten. Das Fondsberatungshaus Drescher & Cie. prüfte in diesem Zusammenhang Lage und Qualität der Gebäude in den Portfolios. Ergebnis: Alle Fonds in Abwicklung hätten zuerst die guten Objekte verkauft und besäßen nun trotz aktueller Boomphase schwer […]

Weiterlesen

Offene Immobilienfonds mit durchschnittlich 2,4% Rendite in 2016

Bueroimmobilien

Die durchschnittliche Rendite offener Immobilienfonds schwankt seit Jahren in einem schmalen Korridor zwischen 2,0% und 2,5% p.a. Ein Grund für diese Stabilität: Die Werte der Immobilienportfolios bewegen sich kaum – trotz boomender Immobilienmärkte. Auch für das Jahr 2016 hat die Ratingagentur Scope die Renditekomponenten von zehn offenen Immobilienpublikumsfonds für Privatanleger untersucht. Im Wesentlichen setzt sich die Performance offener Immobilienfonds aus […]

Weiterlesen

Scope vergibt neue Ratings für offene Immobilienfonds

Logo Scope Analysis

Die Ratingagentur Scope hat alle 13 offenen Immobilienfonds für Privatanleger und weitere sieben Fonds für Institutionelle bewertet. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Ratings von vier Fonds verbessert. Vier Fonds haben sich verschlechtert. Fonds werden immer ähnlicher Die Risiko-Rendite-Profile der offenen Immobilienpublikumsfonds nähern sich immer stärker einander an. Noch vor wenigen Jahren erzeugten unterschiedliche Investitionsschwerpunkte und -strategien erkennbare Unterschiede […]

Weiterlesen

grundbesitz Europa: Offener Immobilienfonds öffnet wieder

London, Bankside 2 & 3

Nachdem die Deutsche Asset Management bereits am 26. Juni 2017 den Ankauf zweier weiterer Bürohäuser in London (Bankside 2 & 3, siehe Beitragsbild) für ihren offenen Immobilienfonds grundbesitz Europa verkündete, informierte sie nun über anstehende Wiedereröffnung des Fonds. Nachdem die Liquiditätsquote durch hohe Mittelzuflüsse auf über 30% angestiegen war, wurden sicherheitshalber fast ein Jahr keine neuen Anteilsscheine ausgegeben. Der Übergang […]

Weiterlesen

Offene Immobilienfonds: US-Immobilien und Hotels im Fokus

Marina Bay Sands Hotel

Die Ratingagentur Scope hat die im Jahr 2016 getätigten Investitionen von 14 offenen Immobilienpublikumsfonds analysiert. Länderallokation: USA beliebtester Investitionsstandort in 2016 In Bezug auf die Länderallokation der offenen Immobilienfonds sieht Scope dabei einen klaren Trend: Während der Anteil deutscher und europäischer Objekte am Investitionsvolumen kontinuierlich fällt, werden die USA als Investitionsstandort immer wichtiger. So konnten die US-Immobilienmärkte ihren Anteil in […]

Weiterlesen

Offene Immobilienfonds steigern Vermietungsquoten weiter

Logo Scope Analysis

Die Ratingagentur Scope hat die Vermietungsquoten von 14 offenen Immobilienpublikumsfonds untersucht. Im Vergleich zum Vorjahr konnten neun der 14 Fonds ihre Vermietungsquote halten oder steigern. So liegt die nach Fondsvermögen gewichtete durchschnittliche Vermietungsquote aktuell bei 94,6% womit der schon im Vorjahr hohe Vermietungsstand (93,8%) nochmals übertroffen wurde. Das Spektrum der Vermietungsquoten reicht aktuell von 90,1% bis 99,1%. Ab einer Quote von […]

Weiterlesen

grundbesitz global: Vermietungsquote um 8 Prozentpunkte gesteigert

Deutsche Bank Frankfurt

Die Deutsche Asset Management berichtet im aktuellen Fondsmanagerkommentar ihres offenen Immobilienfonds grundbesitz global über das abgelaufene Geschäftsjahr, welches am 31. März 2017 endete. Demnach ist es dem Fondsmanagement gelungen, die Vermietungsquote um rund 8 Prozentpunkte auf über 90% zu erhöhen. Zudem wurde das Fondsportfolio mit dem Ankauf von vier Immobilien mit einem Gesamt-Volumen von rund 294 Mio. EUR außerhalb Europas stärker […]

Weiterlesen

Offene Immobilienfonds reduzieren Frankreich-Anteil deutlich

Paris - Bankenviertel La Defense

Deutliche Reduzierung des Frankreich-Anteils Im Vorfeld der anstehenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich hat Scope Analysis die zehn offenen Immobilienfonds für Privatanleger untersucht, die einen europäischen oder globalen Fokus aufweisen. Demnach liegt der durchschnittliche Frankreich-Anteil bei 13,3% (gewichtet nach Verkehrswerten) wobei das Spektrum von 0% (UniImmo Global) bis zu 20,8% (Deka-ImmobilienEuropa) reicht. Im Vergleich dazu lag der Portfolioanteil der französischen Objekte zu […]

Weiterlesen