Wohnungspreise in Metropolregionen steigen weiter

Neubauprojekt

PROJECT Research hat in seiner quartalsweise erhobenen Studie »Wohnungsmarktanalyse Neubauwohnungen in ausgewählten Metropolregionen Q4/2017« ermittelt, dass die Preise für Neubaueigentumswohnungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum erneut am stärksten in der Metropolregion Berlin sowie in der Metropolregion Frankfurt gestiegen sind.

Wie schon in der Auswertung zum dritten Quartal nehmen Berlin und Frankfurt auch im vierten Quartal 2017 die Spitzenplätze ein, was die Teuerungsraten von Neubaueigentumswohnungen im Vorjahresvergleich angeht (jeweils +7,4%).

Logo PROJECT Investment GruppeBei der Verkaufspreissteigerung in der Bayerischen Landeshauptstadt einschließlich Münchener Umland ist ein Preisanstieg von 6,4% gegenüber dem Vorjahr ermittelt worden. Damit liegt München direkt hinter Berlin und Frankfurt.

Auch in den Metropolregionen Nürnberg (+4,6%) und Wien (+3,9%) sind die Preise für Neubaueigentumswohnungen weiter angestiegen. Die scheinbaren Preisrückgänge in den Metropolregionen Hamburg, Düsseldorf und Köln (siehe Tabelle) resultieren aus einer von PROJECT Research vorgenommen Ausweitung der Betrachtungsradien im Jahr 2017 und stellen somit keinen validen Vergleichswert dar.

Legt man anstelle der Metropolregion ausschließlich das jeweilige Stadtgebiet zugrunde ergibt sich laut PROJECT Research für das Stadtgebiet Hamburg eine Preissteigerung von 3,7%. Düsseldorf und Köln würden demnach noch deutlichere Zuwächse von +6,2% bzw. +8,7% aufweisen.

Folgende Tabelle zeigt die von PROJECT Research ermittelten Verkaufspreise (VKP) in Euro pro Quadratmeter sowie deren Veränderungen im Vergleich zum Vorjahresmonat:

Metropolregion Max. Min. Durchschnitt
(Dez. 2017)
Durchschnitt
(Dez. 2016)
VKP-Steigerung
(Dez. 16 – Dez. 17)
Berlin 19.243 2.937 5.752 5.348 +7,4%
Hamburg 21.060 2.633 5.344 5.453 -2,0%
Frankfurt a.M. 13.018 2.758 5.009 4.453 +7,4%
Nürnberg 6.042 3.129 4.365 4.173 +4,6%
München 18.397 4.448 7.855 7.384 +6,4%
Düsseldorf 10.571 2.589 4.738 4.791 -1,1%
Köln 7.548 2.686 4.666 4.687 -0,4%
Wien 14.542 2.451 5.060 4.868 +3,9%

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.